SEFER JEZIRAH – 4

Viertes Kapitel; Die drei Mütter.

Drei Mütter Ӕ MS (אמש) sind die Grundlagen. Sie repräsentieren die Ebene des Verdienstes, die Ebene der Schuld und die Wage des Gesetzes Och (הק), die zwischen ihnen in der Mitte steht.

Drei Mütter sind: Ӕ M und S (אמש); ein erhabenes, sehr bewunderungswürdiges und tiefes Geheimnis, auf sechs Ringen eingraviert, die sich in männliche und weibliche teilen /1/ und aus denen Feuer, Wasser und Luft hervorgehen. Ӕ MS, drei Mütter gibt es und für sie drei Väter; mit diesen sind alle Dinge geschaffen.

SEFER JEZIRAH – 4 weiterlesen

SOHAR – DIE ZWEIFACHE WEISHEIT

I.Moses 26,22
I. fol. 141b

Rabbi Schim’on begann mit dem Schriftsatz: „Die Weisheiten raunen draußen, in den Weiten lässt sie ihre Stimme hören“ (Sprüche 1,20). Dieser Satz schließt ein höheres Geheimnis ein. Warum nämlich „Weisheiten“? Eine obere große und eine untere kleine Weisheit, die in der oberen vollendet wird und diese herrscht in ihr. Was aber das Wort „draußen“ betrifft, so merke: Die obere Weisheit, das ist die verborgenste von allen und nie gewusste, sie steht jenseits aller Offenbarung und von ihr ist gesagt:

SOHAR – DIE ZWEIFACHE WEISHEIT weiterlesen

SEFER JEZIRAH – 3

Drittes Kapitel. Die zweiundzwanzig Buchstaben.

Allgemeine Zusammenfassung.

Die zweiundzwanzig Buchstaben setzen sich aus drei Müttern, sieben Doppelten und zwölf Einfachen zusammen.
Die drei Mütter sind: ӔMS (אמש), d. h. die Luft, das Wasser und das Feuer. Das Wasser ist das stumme M (מ), das Feuer das zischende S (ש), die Luft A (א) vermittelt zwischen den beiden wie die Wage des Gesetzes OCH (וק) die Mitte hält zwischen Verdienst und Schuld. Er gab diesen zweiundzwanzig Buchstaben eine Form und eine bedeutungs­volle Gestalt, und indem er sie auf die verschiedenste Weise kombinierte, schuf er die Seele alles dessen, was zu schaffen ist oder sein wird.

SEFER JEZIRAH – 3 weiterlesen

Sohar – VOM ALLGEMEINEN UND VOM BESTIMMTEN

Moses 27,10
fol. 176a-b

Die Spangen der Säulen und ihre Verbindungen Silber.“ Rabbi Jizchak sagte: Unter „Spangen der Säulen“ verstehe ich alle jene, die erfasst sind von den Verknüpfungen der oberen „Ständigen“, und alle unteren, die von jenen abhängen, werden Verbindungen genannt. Was bedeutet das Wort Spange (Waw)? Sechs in sechs erfasst und getränkt vom Mark der Wirbelsäule darüber. Und im „Buch der Verborgenheit“ haben wir gelernt: Verbindungsspan­gen oben, Verbindungsspangen unten, alles in einem Gleichge­wicht.

Sohar – VOM ALLGEMEINEN UND VOM BESTIMMTEN weiterlesen

SOHAR – KLEID UND WESEN DER THORA

III. fol. 152a

Rabbi Schim’on sprach: „Wehe dem Menschen, welcher meint, dass die Thora uns Erzählungen der Welt, törichte Geschichten erzählen will. Denn wäre dem so, dann vermöchten wir eine andere Thora zu verfassen mit mehr solchen törichten Geschich­ten. Ginge es nur um Dinge der Welt, dann gibt es selbst in den profanen Büchern schönere Dinge, dann gehen wir in ihren Spuren und machen aus ihnen eine ähnliche Thora. Vielmehr sind alle Worte der Thora höhere Worte, höhere Geheimnisse.

SOHAR – KLEID UND WESEN DER THORA weiterlesen

ERIK HORNUNG – REFORMATION DER GANZEN WEITEN WELT – 2

DIE ROSENKREUZER

Andreae hatte mit seiner fiktiven Bruderschaft, die bisher geheimgehalten, nun aber teilweise bekannt gemacht wird, nicht nur eine scherzhafte Mystifikation seiner Zeitgenossen im Sinn. Es geht auch um die damals so intensiv herbeigesehnte Verbrüderung in der gespaltenen Christenheit, die sich wenige Jahre später in die Greuel des Dreißigjährigen Krieges stürzte, und es geht um das verbreitete Gefühl, dass eine neue und allgemeine Reformation dringend notwendig sei, worauf auch Kepler in seinem „Außführlichen Bericht“ über den Kometen von 1607 hofft.

ERIK HORNUNG – REFORMATION DER GANZEN WEITEN WELT – 2 weiterlesen

DIE FREIMAUREREI – 4

freimauerer4

Actum N. den 8. Juli 1804

In De- und Redenunziationssachen der Kaffetier …schen Eheleute zu G… wider den Leutnant v. N., Leutnant v. J. und Fähnrich v. St. war auf heute ein vermischtes Militär- und Zivilverhör angeordnet worden. Den ersten wurde zuvörderst die Aussage des bereits abgehörten Denunzianten und resp. Redenunzianten bekannt gemacht, und ihre Erklärung gefordert:

DIE FREIMAUREREI – 4 weiterlesen

SOHAR – DER THORA LIEBESOFFENBARUNG

II- fol. 99a-b

Wie viele der Menschen leben in Verwirrung und Torheit und schauen nicht den Wahrheitsweg der Thora! Und die Thora ruft ihnen doch liebend Tag für Tag, und jene wollen nicht das Haupt zu ihr kehren. Freilich, ein Wort entlässt die Thora aus ihrem Schrein nach außen; lässt wenig nur schauen und verbirgt sich sogleich. Und wenn sie aus ihrem Schreine ein Wort für einen Augenblick enthüllt, dann nur denen, welche es kennen und erkennen können.

SOHAR – DER THORA LIEBESOFFENBARUNG weiterlesen

DIE FREIMAUREREI – 3

ActumN. N. den I.Juli 1804

Nachdem ad requisitionem des Hrn. General v. N. vom 27. vorigen Monats von seiten des hiesigen Wohllöblichen Stadtgerichts die Beschwerden der – -sehen Eheleute gegen den Leutnant v. N., den Fähnrich von St. und Konsorten aufgenommen und unterm gestrigen Dato eingesandt worden, so sollten hohem Befehle zufolge Denunziati hierüber zum Verhör gezogen werden.

DIE FREIMAUREREI – 3 weiterlesen

DIGEST für Grenzwissenschaft und Mystik