RAPAMYCIN VERLÄNGERT DAS LEBEN

RAPAMYCIN: Forscher kennen einen Wirkstoff von der Osterinsel, der nachweislich das Leben verlängert – bislang nur bei Versuchstieren. Ein neu gegründetes Unternehmen soll jetzt die Übertragung auf Menschen erforschen.

Rapamycin. Ein Wirkstoff von der Osterinsel, der das Leben verlängert.

Gibt es eine Pille, die Menschen jünger macht? PureTech Health aus Boston ist dabei, das herauszufinden. Wie das Unternehmen Ende März mitteilte, lizenziert es von Novartis zwei Wirkstoffmoleküle, um sie gegen altersbedingte Krankheiten einzusetzen. Dazu hat es das Start-up resTORbio gegründet. Geplant sind Tests dazu, ob die Wirkstoffe gealterte Immunzellen wieder verjüngen können.

RAPAMYCIN VERLÄNGERT DAS LEBEN weiterlesen

DIE MOLEKÜL-MASCHINE AUS DER ZUKUNFT

Die Molekül-Maschine: Der amerikanische Arzt und Chemiker Martin Burke hat einen Apparat entwickelt, der die Synthese medizinischer Wirkstoffe automatisiert. Das könnte die Entwicklung neuer Medikamente gegen eine Reihe von schweren und unheilbaren Krankheiten vorantreiben.

Die Molekül-Maschine

Die Maschine, mit der Martin Burke zuerst die Chemie und später die Welt verändern will, sieht so harmlos aus wie ein Espressoautomat in einer Großkantine: Das gut zwei Meter breite und knapp 80 Zentimeter hohe Gerät steht in einem Regal in einem schmalen Raum, der vollgepackt ist mit Reagenzien, Rundkolben und Rotationsverdampfern.

DIE MOLEKÜL-MASCHINE AUS DER ZUKUNFT weiterlesen

MEDIKAMENT ALS VERJÜNGUNGSKUR

MEDIKAMENT ALS VERJÜNGUNGSKUR. Mit jedem Wimpernschlag werden wir ein Stück älter. Stunde um Stunde, Tag für Tag. Falten kommen, die Haare ergrauen, die Knochen schwinden. Altern – das ist etwas ganz Normales – nicht zu ändern. Oder etwa doch?

Medikament als Verjüngungskur

Weltweit gehen Wissenschaftler der Frage nach, ob es eines Tages möglich sein wird, sich der Vergänglichkeit zu widersetzen. Wie würde sich unser Leben verändern, wenn wir einen „Reset“-Knopf für unseren eigenen Altersprozess hätten? Forscher der Erasmus Universität in Rotterdam überraschen nun mit bahnbrechenden Forschungsergebnissen.

MEDIKAMENT ALS VERJÜNGUNGSKUR weiterlesen

HUNDE MIT EDITIERTEM GENOM

Hunde mit editiertem Genom. Chinesische Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben erstmals die Gene von Hunden editiert und Beagles mit deutlich höherer Muskelmasse geschaffen.

Hunde mit editiertem Genom.

Die Hunde „dürften dadurch besser laufen können, was hilfreich für die Jagd und polizeiliche oder militärische Einsätze ist„, sagte Liangxue Lai, Forscher am Key Laboratory of Regenerative Medicine an den Guangzhou Institutes of Biomedicine and Health, auf Nachfrage.

HUNDE MIT EDITIERTEM GENOM weiterlesen

TELOMERE UND UNSTERBLICHKEIT

Telomere und deren Länge sind die Maßeinheit für unser tatsächliches, biologisches Alter im Gegensatz zu unserem chronologischen Alter.

Die Telomere sind die Maßeinheit für unser tatsächliches Alter:

Viele wissenschaftliche Studien haben eine starke Verbindung zwischen kurzen Telomeren und Zellalterung gezeigt. Man geht heutzutage davon aus, dass die Telomere die sichtbaren Zeichen der Alterung bestimmen. Sie gelten als die „Altersuhr“ in jeder Zelle und werden daher manchmal auch „Zündschnüre des Todes“ genannt. Die Telomere werden bei jedem Teilungsvorgang der Zelle ein Stück kürzer.

TELOMERE UND UNSTERBLICHKEIT weiterlesen

SCHMERZMITTEL OHNE NEBENWIRKUNGEN

Das Schmerzmittel Opioid Fentanyl, ein neuer Wirkstoff, verspricht, Schmerzen zu stillen, ohne Nebenwirkungen zu verursachen. Mediziner der Berliner Charité haben dazu das weit verbreitete Opioid Fentanyl modifiziert. Opioide werden bei besonders starken Schmerzen und für die Narkose bei Operationen eingesetzt.

Schmerzmittel wirkt nur entzündetem Gewebe:

Die erwünschte schmerzstillende Eigenschaft wird leider von schweren Nebenwirkungen, wie Depressionen und Angststörungen, begleitet. Medizinern an der Charité Berlin ist es nun gelungen, einen Wirkstoff herzustellen, der keine Nebenwirkungen besitzt. Die Nebenwirkungen vermieden die Wissenschaftler, indem der neue Wirkstoff nur in entzündetem Gewebe wirkt.

SCHMERZMITTEL OHNE NEBENWIRKUNGEN weiterlesen

HYPERLOOP ONE IST BALD DA

Die erste Teststrecke ist fertig: Unternehmer und Wissenschaftler arbeiten weltweit daran, den visionären Schnellzug Hyperloop Wirklichkeit werden zu lassen. Jetzt ist dem kalifornischen Startup Hyperloop One ein Durchbruch gelungen.

Der visionäre Schnellzug Hyperloop ist bald Wirklichkeit.

Hyperloop One stellt erste Teststrecke weltweit für den Schnellzug fertig. Im Rennen um den ersten funktionierenden „Schnellzug“ ist Hyperloop One ein wichtiger Schritt gelungen. Seit Januar arbeitet das kalifornische Unternehmen an seiner ersten Teststrecke in Nevada. Im März tauchten erste Bilder der Bauarbeiten auf. Jetzt hat das Team um CEO Rob Lloyd das knapp 500 Meter lange Röhrensystem, den sogenannten „Devloop“, fertiggestellt.

HYPERLOOP ONE IST BALD DA weiterlesen

LEBENSDAUER 550 JAHRE

Neue Akku-Technik ermöglicht 200.000 Ladezyklen ohne Kapazitätsverlust. Wissenschaftlern ist es gelungen, einen Akku zu entwerfen, der über 200.000 Ladezyklen ohne Kapazitätsverlust übersteht. Theoretisch könnte der besagte Energiespeicher damit fast 550 Jahre Lebensdauer im Einsatz sein.

550 Jahre Lebensdauer.

Wir haben bereits unzählige Male über vermeintliche Revolutionen bei der Energiespeicherung berichtet. Den Massenmarkt erreichten diese wissenschaftlichen Errungenschaften bislang aber (noch) nicht. Meistens ging es darum, dass eine neue Akku-Technologie eine außergewöhnlich lange Ausdauer ermöglichte. In diesem Fall ist jedoch ein Durchbruch hinsichtlich der Lebensdauer gelungen – auch ein nicht zu verachtender Faktor.

LEBENSDAUER 550 JAHRE weiterlesen

JIAOGULAN, DAS KRAUT DER UNSTERBLICHKEIT

Jiaogulan, die stark rankende Pflanze stammt aus China und Japan. Dort wird das Heilkraut auch Frauenginseng genannt, da es für Frauen besser verträglich als Ginseng ist. Als Superfood erlangte Jiaogulan in den letzten Jahren auch in der westlichen Welt zunehmend an Bedeutung.

Die stark rankende Pflanze stammt aus China und Japan. Dort wird Jiaogulan auch Frauenginseng genannt.

Forscher verschiedener Universitäten fanden zwar heraus, dass die Pflanze die Nährstoff-Versorgung aller Organe, die Herzleistung und die Blutzirkulation verbessert. Auch auf das Hormonsystem und das zentrale Nervensystem hat es positive Wirkung.

JIAOGULAN, DAS KRAUT DER UNSTERBLICHKEIT weiterlesen

GRAPHEN – SIEB KANN WASSER ENTSALZEN

Graphen ist ein richtiges Wundermaterial. Britische Forscher haben ein Graphensieb entwickelt, das Salz aus Meerwasser entfernen kann.

Graphen ist ein richtiges Wundermaterial.

Die Ensalzung von Meerwasser ist ein aufwändiger und kostenintensiver Prozess. Durch ein Sieb aus Graphen könnte sich das ändern. Allerdings war das Material bisher zu teuer und zu empfindlich, um im industriellen Maßstab zur Erzeugung solcher Filter zu dienen. Britische Forscher der Universität Manchester haben jetzt eine Möglichkeit gefunden, ein Graphensieb herzustellen.

GRAPHEN – SIEB KANN WASSER ENTSALZEN weiterlesen

DIGEST für Medizin und Grenzwissenschaft